TSZA
TSZA ist auf Facebook
menu


Aktuelles - Vorschau



Lateinturnier am 24.02.2018

Am 24.02.2018 findet in den Räumen des TanzportZentrums Augsburg ein Lateinturnier statt.



Aktuelles - Rückblick



Sieg im Finale um den Bayernpokal beim Mittelfränkischen Tanzsportwochenende in Fürth für Marion und Gerhard Funk am 02.12.2017

Die Tanzsportgemeinschaft Fürth e.V. war vergangenen Samstag Gastgeber des Bayernpokal -  Finales u.a. in der Senioren III C Standard.

Marion und Gerhard konnten sich in der Vorrunde 20 Kreuze ertanzen und zogen ungefährdet in die Endrunde ein. In diesem Finale überzeugten die beiden alle 5 Wertungsrichter in den 4 Tänzen davon, ihnen eine Eins zu geben und sicherten sich so einen souveränen Turniersieg.
 

Sieg beim Bayernpokal

5 Turnier-Veranstaltungen umfasste der Bayernpokalwettbewerb 2017. Vor dem Finale hatten Marion und Gerhard nur an 2 Turnieren teilgenommen, diese aber gewinnen können. Die im Finale in Fürth ertanzten zusätzlichen 10 Punkte reichten unserem Standard-Paar aus, um sich den Gesamtsieg zu sichern.

Als Siegprämie gab es einen Gutschein für einen Workshop mit international erfolgreichen Trainern. Wir sagen Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß beim Workshop.


Erfolgreiche Titelverteidigung beim Mittelfränkischen Tanzsportwochenende in Erlangen für Sabine Böck und Stefan Fischer am 02.12.2017

Genau vor einem Jahr begann Sabine und Stefans erfolgreiche Tanzreise mit dem Turniersieg in Erlangen in der Senioren II B. Letzten Samstag hieß es für die beiden erneut auf nach Erlangen zur Titelverteidigung. Der TTC Erlangen e.V. hatte zum Turnier im Rahmen des Mittelfränkischen Tanzsportwochenendes geladen.

Die Vorrunde meisterten die beiden souverän und erhielten von den Wertungsrichtern alle Kreuze. Und auch im Finale ließen die beiden nichts anbrennen und ertanzten sich in den fünf Standardtänzen alle 25 Einsen.

Eine absolut meisterliche Leistung. Wir sagen Herzlichen Glückwunsch! Weiter so!


Erste Plätze für unsere Paare beim Heimturnier um den Neusäßer Herbstpokal am 11.11.2017

Beim TanzsportZentrum Augsburg hieß es am vergangenen Samstag wieder Tanzen um den Herbstpokal. Es wurden Standard-Turniere in der D-, C- und B-Klasse der Altersstufen Sen. I, II und III angeboten.Für das TSZA waren in der Sen. II B Standard Sabine Böck und Stefan Fischer, in der Sen. III C Standard Marion und Gerhard Funk am Start.Um 11:00 Uhr waren es 12 Paare in der Sen. III C, die gegeneinander antraten. In der Vorrunde hatten Marion und Gerhard alle Kreuze von den Wertungsrichtern bekommen. Im anschließenden Finale lieferten die beiden nochmals eine souveräne Performance und gewannen das Turnier in allen Tänzen. Herzlichen Glückwunsch!
Für Sabine und Stefan hieß es dann um 15:00Uhr, Quicks und Slows auf’s Parkett zu zaubern. Angetreten waren hier 11 Paare. Die beiden lieferten eine tolle Vorrunde und konnten die Wertungsrichter davon überzeugen, ihnen alle Kreuze zu geben. Im anschließenden Finale tanzten die beiden absolut erstklassig und gewannen in einem sehr, sehr starken Feld alle Tänze. Bravo! So blieben zwei Pokale im eigenen Verein. Toll!

Auf dieser Seite sehen Sie alle unsere Turniersieger, weitere Fotos stehen unter diesem Downloadlink zur Verfügung. Der Downloadlink ist 40 Tage bis zum 02.01.2018 gültig!


Super erfolgreiches Wettkampfwochenende für unsere Standard-Turnierpaare beim Tanzturnier um den Hopfenpokal am 04. und 05.11.2017


Ein Wochenende, zwei Paare, drei Pokale, vier Treppchen. Das ist die hervorragende Bilanz unserer TSZA Paare. Am Wochenende hieß es für die Standard - Turnierpaare wieder einmal auf nach Gammelsdorf zum Hopfenpokal. Die TSG des FVgg Gammelsdorf war wie schon in den vergangenen Jahren Gastgeber dieses schönen Turniers. Für den TSZA starteten Sabine Böck/Stefan Fischer sowie Marion und Gerhard Funk. Am Samstag war zuerst das Ehepaar Funk in der Sen. III C am Start. 10 Paare waren angetreten, einen Sieger zu ermitteln. Marion und Gerhard tanzten sich klar ins Finale und gewannen in allen vier Tänzen deutlich.
 Danach stand die Sen. II B auf dem Programm. Hier kämpften 12 Paare um den Einzug ins Finale. Sabine und Stefan holten in der Vorrunde 24 Kreuze und waren somit locker in der Endrunde. In diesem Finale präsentierten die beiden ihr ganzes tänzerisches Können und gewannen souverän in allen fünf Tänzen. Bravo! Als C-Sieger durften Marion und Gerhard dann noch in der Sen. III B antreten. 13 Paare waren hier gemeldet. Nach Vor- und Zwischenrunde gaben die beiden im Finale nochmal alles und gewannen ihr erstes B-Turnier. Stark!
Somit gingen an diesem ersten Wettkampftag gleich drei Pokale nach Augsburg. Am Sonntag starteten nochmals Sabine und Stefan in der Sen. II B. Lediglich einem Paar mussten sich die beiden geschlagen geben und tanzten sich auf den zweiten Platz.

Herzlichen Glückwunsch unseren Paaren!
Weiter so...


Tanz, Show, guter Zweck und Kunst Ausstellung - kurz TSZA

TanzsportZentrum Augsburg e.V. (TSZA) organisiert Benefiz Showgala mit Kunstausstellung zu Gunsten der DKMS am 28.10.2017

Einen stimmungsvollen Show- und Tanzabend, mit der richtigen Portion Abwechslung, erlebten die Besucher der Showgala des TSZA in der Stadthalle in Neusäß. Richard Greiner, der 1. Bürgermeister der Stadt Neusäß hatte für die Benefizveranstaltung die Schirmherrschaft übernommen.
Durch das Programm führte der Moderator und Zauberkünstler Kilian A. Hein. Die Musik für die Tanzrunden kam von DJ Marco und sorgte immer für eine volle Tanzfläche.
Den Abend eröffnete die Showtanzgruppe KC Crew des Vereins. In bekannt mitreißender Art gewannen die fast 40 Mädels das Publikum schon in den ersten Minuten. Eine Woche zuvor hatte die Gruppe erst den Preis „Publikumsliebling“ beim STAC Festival gewonnen.
Für James Bond Feeling sorgten die Turnerinnen des TSV Neusäß mit ihrer Boden-Kasten Kür. Waghalsige Sprünge und grazile Bewegungen versetzten das Publikum zum Atemanhalten, wie in einer Actionfilmproduktion, denn so wie der Moderator ankündigte: Wo James Bond aufhört, da fängt turnen an, verlief die Vorführung.
Die Rhythmic Taps, die Steptanzgruppe des TSZA erzeugte dann ebenso Hollywoodflair, à la Fred Astaire und nahm die Gäste mit Ihren rhythmischen Füssen mit auf eine musikalische Reise von LA bis nach Irland.
Salsatura eroberte mit einer Bachatashow das Tanzparkett, das mittlerweile von den Gästen schon perfekt eingetanzt war. Die Standard Formation der Tanzschule Easy Dance erzählte mit zwei Turnierpaaren des TSZA eine elegante Tanzgeschichte im Walzertakt, gemischt mit Tango und Slowfox.
An Abwechslung fehlte es nicht als Maria Kuhn mit zwei solo Gesangstücken als weiterer Programmpunkt auftrat.
Den Schlussakt setzte ein neu gegründetes Duo: Simone Schuster, Profitänzerin und Raphael Merz ein Hip Hop Tänzer des Vereins. Die Idee Ballett und Hip Hop zu verbinden stand symbolisch auch für die umfassende Arbeit, die der Verein leistet, in dem verschiedenste Tanzstile erlernt und geübt werden können, ebenso wie für die Vielfalt des Programms an diesem Abend.
Tina Schüssler als Botschafterin der DKMS warb mit einer kurzen Challenge für den Einsatz aller Besucher und so war es möglich das die Kartei der DKMS an diesem Abend um 37 weitere Mitglieder erweitert werden konnte. Aber auch das Weitererzählen jedes einzelnen, der fast 300 Ballbesucher leistet einen Beitrag um nicht nur im Abendkleid zum Lebensretter zu werden.
Die Künstlerin Angelika Schmidt unterstützte den Verein mit einer Kunstausstellung im Foyer des Neusäßer Rathauses mit dem Titel „Kunst hilft“.
Für das nächste Jahr plant der Verein wieder im Oktober eine Benefizveranstaltung im selben Rahmen. Unterstützt werden dann die KlinikClowns e.V., die 2018 ihr 20-jähriges Jubiläum feiern.
Vereine müssen sich in der heutigen Zeit durch geändertes Freizeitverhalten und andere Traditionsmuster ständig überdenken. Mit dem Format der Benefiz Showgala ist es dem TSZA gelungen sich den neuen Trends anzupassen und die Menschen anzusprechen, so das Feedback der Showgala Gäste.


Musikabend in den Räumen des TSZA am 23.09.2017

Am Samstag, den 23.09.2017 fand in den Räumen des TSZA ein Musikabend veranstaltet vom Frauenchor Via Kanto statt. Allen Mitwirkenden und allen Spendern ein herzliches „Dankeschön".


Turniersieg beim 1. Maintaler TSC in Hessen am 27.08.2017

Unser Standard Turnierpaar Marion und Gerhard Funk nutzten einen Familienbesuch im hessischen Maintal zu einer Turnierteilnahme. Der 1. Maintaler Tanzsportclub e.V. Blau-Weiss richtete am vergangenen Sonntag, 27.08.2017 das 3. Bembelturnier im hessischen Maintal-Dörnigheim in der Maintalhalle aus. Unter anderem stand die Klasse Senioren II C Standard an. Im neun-paarigen Feld konnten Marion und Gerhard alle Kreuze in der Vorrunde für sich verbuchen und überzeugten auch in der Endrunde in allen Tänzen mit insgesamt 20 Einsen. Besser geht’s nicht. Somit entführten sie mit diesem ungefährdeten Turniersieg den Bembelpokal nach Bayern.
Herzlichen Glückwunsch.


TSZA-Paar erfolgreich bei den Regensburger Tanzsporttagen am 02. 07.2017 

Seit 1984 richtet die Tanzsportabteilung der Regensburger Turnerschaft einmal jährlich die Regensburger Tanzsporttage (ReTaTa) aus. Am Sonntag, 02. Juli startete unser Senioren II B Standardpaar Sabine Böck und Stefan Fischer bei dieser Veranstaltung. Sabine und Stefan meisterten die Vorrunde souverän und zogen locker ins Finale ein. Hier erreichten die beiden den 3. Platz auf dem Stockerl.  Herzlichen Glückwunsch.


TSZA-Paar gewinnt Gold bei der TBW-Trophy in Bad Cannstatt am 01.07. und 02.07.2017

Nach dem ersten Wochenende der Turnierserie „TBW-Trophy“ des Tanzsportverbandes Baden-Württemberg im März in Karlsruhe gingen Johanna und Adrian bereits in Führung. Diesen Vorsprung gaben sie am 01.07.  und 02.07.2017 in Bad Cannstatt nicht mehr aus der Hand. Dem 2. Platz am Samstag folgte der 1. Platz von 10 angetretenen Paaren mit allen gewonnen Tänzen am Sonntag. Das TSZA gratuliert recht herzlich.


Gelungenes Comeback von Sabine Böck und Stefan Fischer bei den Oberbayerischen Pfingstturnieren in Unterschleißheim am 17. und 18.06.2017

Am 17. und 18. Juni fanden die Oberbayerischen Pfingstturniere in Unterschleißheim statt. Sabine Böck und Stefan Fischer waren sowohl am Samstag als auch am Sonntag in der Senioren II B Standard am Start. Nach längerer Verletzungspause war es am Samstag dann soweit. 16 Paare waren angetreten, sich im Langsamen Walzer, Tango, Wiener Walzer, Slow Foxtrott und Quick Step zu messen. Sabine und Stefan schlugen sich wie gewohnt sehr gut und belegten nach Vor- und Zwischenrunde im Finale den 3. Platz. Am Sonntag waren es dann 14 Paare, die am Start waren. Wie schon am Samstag erreichten die beiden mühelos mit jeweils 24 Kreuzen in der Vor- und Zwischenrunde das Finale. Hier mussten sie sich lediglich zwei Paaren geschlagen geben, wobei es zwischen Platz 2 und 3 äußerst knapp zuging. Wir sagen "Herzlichen Glückwunsch" zu diesem erfolgreichen Turnierwochenende.
Am Samstag waren auch Marion und Gerhard Funk am Start. In der Senioren III C Standard  kamen sie jederzeit ungefährdet mit je 20 Kreuzen in Vor- und Zwischenrunde in die Endrunde.  Alle Wertungsrichter sahen die beiden im Finale in den 4 Tänzen auf dem ersten Platz. Besser geht's nicht! Unserem Standard-Paar Gratulation zu diesem Sieg!


4. Platz für Regine Becker und Richard Sonnenwald beim Südhessenpokal am 06.05.2017

Am Samstag, den 06.05.2017 tanzten Richard Sonnenwald und Regine Becker in Darmstadt in der Sen III S um den Südhessenpokal. Die Anreise erwies sich als extrem schwierig, da eine Autobahnvollsperrung kilometerlange Staus verursachte. Dadurch kamen die Beiden erst kurz vor dem Turnierstart an und mussten die Vorrunde in dem 11-paarigen Startfeld ohne Eintanzen bestreiten. Sie schafften es trotzdem in die Zwischenrunde, in der die verbliebenen 8 Paare gemeinsam auf der großzügigen Fläche von 22x15 m tanzten. Nach ganz kurzer Ausrechnungspause ging es gegen 22 Uhr auch für Regine und Richard ins Finale, in dem sich die Beiden am Ende über den 4. Platz freuen konnten.


Sieg für Marion und Gerhard Funk beim Münchner Turniertanztag am 07.05.2017

Am Sonntag, den 07.05.2017 fand der Münchner Turniertanztag statt. Turniere verschiedenster Alters- und Leistungsklassen wurden von drei Münchener Tanzsport-Clubs ausgerichtet. Dem GSC München, dem TTC München und dem TSC Savoy München. In letzterem fanden die Standard Turniere der Senioren III D-A statt. Marion und Gerhard konnten erneut mit einem  hervorragenden Ergebnis aufwarten. Wie schon vergangenes Wochenende in Königsbrunn gewannen die beiden in der C-Klasse alle Tänze und belegten souverän den ersten Platz. In der anschließenden B-Klasse reichte es ebenfalls wieder für Platz 2. Stark getanzt. Weiter so.


Showtanzgruppe überzeugt mit Können und Ausstrahlung beim STAC Festival am 06.05.2017

KC Crew des Tanzsport-Zentrums Augsburg belegt 2.Platz beim Jubiläums - Stac Festival in der Kongresshalle

Am Samstag, den 06.05.2017 machten sich 31 aufgeregte Kids und Teens der Showtanzgruppe KC Crew des TSZAs mit Ihren Trainerinnen Katja Mayr und Claudia Vetter auf, in die fast ausverkaufte Kongresshalle, zum Jubiläums Stac Festival. Mit im Gepäck hatten sie ein ebenso aufgeregtes, wie auch aktiv engagiertes Betreuer- und Fanteam (Mama, Papa, Opa, Oma, Freunde, Tanzbegeisterte…). Im Ranking mit 30 unterschiedlichen Tanzgruppen belegten Sie Platz 2 in der Publikums Lieblingswertung. Die knuffigen Kids und die kecken Teens tanzen sich mit einer 7-minütigen Choreografie in die Herzen des begeisterten Publikums.
Strahlende Gesichter und freudige Umarmungen belohnten die Trainingsstunden. Stolze Eltern knipsten Fotos und strahlten mit den Kindern um die Wette. Wer den Auftritt nochmals erleben möchte kann den Link zum Auftritt unter: pressewart[at]tsza.de anfordern.
Die Showtanzgruppe ist nun seit einem Jahr im TSZA. In so kurzer Zeit haben die beiden Trainerinnen hervorragend Arbeit in vielfacher Hinsicht geleistet. Aus Einzelpersönlichkeiten wurde ein Team, in dem sich jeder einbringt und Freude am Erfolg der Gruppe zeigt. Der harmonische Ton untereinander steht für die Umsetzung der im Ehrenkodex des Vereins angestrebten Ziele. Für diese Arbeit sprechen wir den engagierten Trainerinnen Respekt und Anerkennung aus. Dem Betreuungsteam und den Eltern danken wir für die vielfältige Unterstützung.
Wir sind sehr stolz auf Euch und freuen uns mit Euch!


Stockerlplätze für Marion und Gerhard beim Seniorenwochenende des TanzSportClub Dancepoint e.V. Königsbrunn am 29. und 30.04.2017

Am 29. und 30.04.2017 fand das Seniorenwochenende beim TSC Dancepoint in Königsbrunn statt. Marion und Gerhard Funk starteten in ihrer Altersklasse, der Senioren III C Standard. Sowohl am Samstag als auch am Sonntag konnten die beiden alle Tänze gewinnen und sich den ersten Platz sichern. Zusätzlich erreichten sie am Samstag den zweiten Platz in der Senioren III B, die sie als C-Sieger mittanzen durften. Da dieses Turnier das erste von fünf in der diesjährigen Bayernpokalwertung war, hatten Marion und Gerhard auch in diesem Wettbewerb einen optimalen Start. Herzlichen Glückwunsch unserem Standard-Paar.


TSZA-Paar erfolgreich beim 45. Tanzkarussell um das Blaue Band der Spree am 14.04., 15.04. und 16.04.2017

Johanna und Adrian traten am Osterwochenende in Berlin zweimal in der Hauptgruppe D Standard an. Nachdem sie schon am Freitag 23 Paare hinter sich lassen konnten, tanzten sich die Beiden am nächsten Tag bis in die 3. Zwischenrunde und erreichten einen sehr erfolgreichen 14. Platz von insgesamt 63 gestarteten Paaren. Wir gratulieren zu dieser Topleistung!


Erfolgreiches Wochenende für Ehepaar Gutschon bei TBW-Trophy in Karlsruhe am 08 04. und 09.04.2017

Johanna und Adrian Gutschon, Hauptgruppe D Standard Paar des Tanzsport-Zentrum Augsburg e.V., traten mit Erfolg bei den ersten beiden Terminen der TBW-Trophy am 08.04. und 09.04.2017 in Karlsruhe an. Bei dieser Turnierserie wird in insgesamt vier Wettbewerben ein Gesamtsieger ermittelt und vom Tanzsportverband Baden-Württemberg geehrt. Das Tanzpaar konnte sich durch einen 3. Platz von 12 angetretenen Paaren am Samstag und einem 1. Platz von insgesamt 10 Startern am Sonntag eine sehr gute Ausgangslage verschaffen. Wir freuen uns mit euch und erwarten die letzten beiden Termine im Juli mit Spannung.


Bayerische Meisterschaft im Standard der Senioren II, III, IV beim TSC Unterschleißheim am 11.03. 2017 und 12.03.2017

Der TSC Unterschleißheim richtete am 11.03.2017 und 12.03.2017 im Bürgerhaus die bayerische Meisterschaft der Senioren II, III und IV Standard aus. Drei unserer Turnierpaare nahmen daran erfolgreich teil.

Samstag, Senioren II
Marion und Gerhard Funk starteten am Samstag als erste in der Senioren II C Standard. 15 Paare waren am Start. Marion und Gerhard erreichten die Finalrunde und belegten am Ende den 6. Platz.
Gleich danach fand die Senioren II B statt. Hier war das Teilnehmerfeld mit 23 Paaren wesentlich größer. Unser Standardpaar Sen. II B Sabine Böck und Stefan Fischer tanzten sich ebenfalls ins Finale. Am Ende verfehlten sie als sechster nur sehr, sehr knapp eine bessere Platzierung. Die Plätze 2-6 waren hart umkämpft.

Sonntag, Senioren III
Am Start waren wiederum Marion und Gerhard, die in der Senioren III C den bayerischen Meistertitel klar mit 4 gewonnenen Tänzen holten. Den vom Vizepräsident des LTVB Jürgen Heuer angebotenen Aufstieg in die B-Klasse lehnten die beiden allerdings ab, da sie erst vor kurzem in die C-Klasse aufgestiegen waren. Trotzdem tanzten sie als Siegerpaar in der B-Klasse mit und erreichten überraschend den 2. Platz. Vizemeister.

Im letzten Turnier der Veranstaltung stand die Senioren III S auf dem Programm. An den Start gingen hier sage und schreibe 31 Paare mit Regine Becker und Richard Sonnenwald. Sie konnten ihr Ergebnis vom letzten Jahr um 3 Plätze verbessern und tanzten sich auf einen hervorragenden 9. Platz. Nur ganz knapp verfehlten sie das Finale.

Wir sind stolz auf alle unsere Paare, sagen „Herzlichen Glückwunsch“ und wünschen Euch noch viele weitere Erfolge.

 


Erfolgreiche Platzierung für Johanna und Adrian Gutschon beim Frühlingspokal des TC Rot-Weiss Schwäbisch Gmünd am 19.03.2017

Beim Frühlingspokalturnier des TC Rot-Weiss Schwäbisch Gmünd traten in der Hauptgruppe D Standard 11 Paare an. Johanna und Adrian erreichten souverän mit allen 15 möglichen Kreuzen das Finale. Dort tanzten sich die beiden aufs Treppchen und sicherten sich den 3. Platz. Wir gratulieren zu dieser tollen Leistung.


Erfolgreicher Tanz-Marathon für Marion und Gerhard beim Senioren Tanzturnier der TSA Blau-Silber i. ASV Neumarkt i. d. Oberpfalz am 25.02.2017 

Unser Senioren III D Standard Turnierpaar Marion und Gerhard Funk waren beim Senioren Tanzturnier der TSA Blau-Silber i. ASV Neumarkt i. d. Oberpfalz am 25.02.2017 für die Sen. III D und Sen. II D Standard gemeldet. Am Ende waren es sage und schreibe fünf Turnierteilnahmen, 43!! Tänze, drei erste Plätze, ein dritter, ein vierter Platz, 32 Punkte und der Aufstieg in die C-Klasse. Aber der Reihe nach. Um 10:00 Uhr ging’s los mit der Sen. III D Standard, die Marion und Gerhard mit 15 Einsen nach Vor- und Zwischenrunde klar für sich entscheiden konnten. Um 10:30 Uhr konnten sie in der Sen. II D Standard ihren Erfolg ebenfalls mit 15 Einsen wiederholen. Somit durften die beiden die Sen. III C und II C sehr zur Freude des Turnierleiters ebenfalls mittanzen. Jetzt war klar, dass der Turniertag für unser Paar etwas länger dauern würde. Um 11:00 Uhr ging die Sen. III C Standard an den Start. Marion und Gerhard gaben natürlich alles und konnten ebenfalls gewinnen. Langsamer Walzer, Tango, Slow Fox und Quick Step, alle gewonnen. Die beiden konnten es kaum glauben, als „D-Klässler“ ihr erstes C-Turnier gewonnen zu haben. Und das hieß natürlich Mittanzen in der B-Klasse. Der Turnierleiter brauchte gar nicht viel Überredungskunst, die beiden stellten sich auch dieser Aufgabe. Um 11:45 Uhr startete dann die Sen. II C, hier war ebenfalls das Treppchen angesagt. Dritter von 11 Paaren. Um 13:00 Uhr war es dann soweit. Das erste B-Turnier war zu bestreiten. Die Vorrunde fand in zwei Gruppen je sieben Paare statt. Das war ganz schön kuschlig auf der Fläche. Aber nach dem Motto, wenn‘s läuft, dann läuft’s, holten sie sich 24 Kreuze, also Zwischenrunde. Und in dieser nochmal 21 Kreuze. Das hieß Endrunde. Und obwohl sich schon die ersten Krämpfe anbahnten, standen die beiden auch die Endrunde durch und konnten noch zwei Paare hinter sich lassen. Mit diesem phänomenalen 4. Platz hatten die beiden um 14:15 Uhr insgesamt 102 Punkte auf ihrem Konto und waren somit in die C-Klasse aufgestiegen. Bei der Siegerehrung ließ es sich Turnierleiter Thomas Nowinski nicht nehmen, für alle später angereisten Paare und Zuschauer diese unglaubliche Leistung zu honorieren. Dafür sagen wir vielen Dank. Wir freuen uns riesig mit euch und wünschen euch für die C-Klasse viel Erfolg!

Sabine Böck und Stefan Fischer starteten ebenfalls in Neumarkt und erreichten in der Sen. II B den 7. Platz. Schade, dass es trotz guter Leistung nicht für die Finalrunde gereicht hat. Immerhin holten die beiden 10 Punkte auf ihrem Weg in die A-Klasse. Herzlichen Glückwunsch!

Last but not least starteten Ute Mengele und Reinhold Eder ebenfalls bei diesem Turnier und belegten in der Sen. III D den fünften Platz.


Turnier um Horst und Ilse-Dore Galke-Gedächtnis-Wanderpokal in Karlsfeld am 29.01.2017

Am 29.01.2017 fand im Bürgerhaus in Karlsfeld das Turnier rund um den Horst und Ilse-Dore Galke-Gedächtnis-Wanderpokal zum 36. Mal statt. Zwei unserer Turnierpaare nahmen daran teil.Am Start waren Sabine Böck und Stefan Fischer in der Senioren II B Standard. 14 Paare waren angetreten. Nach souveräner Leistung mussten sie sich nach Vor-, Zwischen- und Endrunde lediglich einem Paar geschlagen geben. Ein jederzeit ungefährdeter 2. Platz. Super Leistung, wir gratulieren!
Ebenfalls erfolgreich waren Marion und Gerhard Funk in der Senioren III D Standard. Sie erhielten von den fünf Wertungsrichtern alle fünfzehn Einsen. In der anschließenden C-Klasse, an der sie nach diesem Sieg teilnehmen durften, belegten sie nach Vor- und Endrunde den 2. Platz. Wir sagen herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolgen!


Hip Hop M. Jackson Workshop mit Valentina am 28.01.2017

Valentina Zeitler lässt Michael Jacksons Tanzstil im Tanzsaal des TSZAs wieder aufleben. Die begeisterten Teilnehmer übten mit der Trainerin der Gruppe Jackson Matrix vergangenen Samstag eine Choreografie im Tanzstil von MJ ein. Musik und Bewegung ergänzten sich perfekt und die Gruppe war begeistert von den coolen neuen Moves, die Sie lernten. Dabei waren Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die sich für diesen Tanzstil interessieren. Die Gruppenleiter unserer Hip Hop und unserer Showtanzgruppe absolvierten den Workshop als Fortbildung um in Ihren eigenen Unterricht Elemente einzubauen.
Die Workshopreihe mit Valentina wird fortgesetzt am 22.07.2017 und am 21.10.2017


Zumbaparty Premiere mit Spaß und guter Laune am 28.01.2017

Die erste Zumbaparty im TSZA ein voller Erfolg. Am vergangenen Samstag konnte das TanzsportZentrum Augsburg in Neusäß zahlreiche Zumbabegeisterte im Vereinsheim in der Benzstr. 3 zur ersten Zumbaparty begrüßen. Die große Zahl der externen Teilnehmer äußerte sich begeistert über die großzügigen Räumlichkeiten und den erstklassigen Tanz-Schwingboden im TSZA.
Auch die Trainer: Anne Protzer, Carolin Villani, Monika Machecki, Ivana Dragila und Zeljko Dupelj ernteten viel Lob für Ihre Arbeit die mit Schwung und guter Laune ein buntes Tanzprogramm vermittelte. Ausgepowert verabschiedeten sich die Teilnehmer nach dem zweistündigen Programm von den Organisatoren mit der Bitte um Wiederholung. Die wird es auch mit Sicherheit geben. Bis dahin treffen sich unserer Zumbabegeisterten am Montag, 18.00 Uhr bei Zumba Gold, am Dienstag, 19.00 Uhr bei Zumba Fitness und seit Januar neu am Sonntag, um 11.00 Uhr zum Strong by Zumba – ein neues Zumbaangebot im HITT Format (Hoch intensives Intervalltraining).
Externe Teilnehmer sind zu einer kostenlosen Schnupperstunde jederzeit willkommen.


SAMSUNG CAMERA PICTURES

Gelungener Auftakt unserer TSZA-Paare ins Turnierjahr 2017 beim Dreikönigsturnier der TSA des TG Landshut am 06.01.2017

Ab sofort gibt es in der Hauptgruppe ein neues Turnierpaar zu bestaunen. Nach ihrem Sieg bei unserem Herbstpokal -Turnier im Breitensport- im November traten Johanna und Adrian Gutschon am 06.01.2017 in Landshut nun zu ihrem ersten Turnier in der HGR D Standard an und sicherten sich den 3. Platz. Wir sagen „Glückwunsch“ und wünschen Euch viele weitere erfolgreiche Turnierteilnahmen.
Für Marion und Gerhard Funk gab es ebenfalls einen gelungenen Auftakt ins Turnierjahr 2017. Beim Dreikönigsturnier in Landshut standen sie in der Klasse Sen. III D Standard nach Vor- und Endrunde ganz oben auf dem Treppchen. Herzlichen Glückwunsch.
Leider konnten Ute Mengele und Reinhold Eder nicht teilnehmen, da Ute kurzfristig erkrankt war. Wir wünschen von hier aus gute Besserung, damit ihr bald aufs Parkett zurückkehren könnt.